Alle auf unserer Seite vorstellten Shiatsu Sitzauflagen verfügen über eine Wärmefunktion für die Massageköpfe. Diese lässt sich bequem über den Handschalter (Kabel-Fernbedienung) aktivieren. Einige Modelle bieten für die Sitzfläche eine weitere, separat schaltbare Wärmefunktion.


Die Wärmefunktion sorgt für ein angenehmes Wärmegefühl während der Massage. Sie lässt sich i.d.R. für beide Massagearten - Shiatsu- und Rollen-Massage - aktivieren.

Die im Rückengehäuse untergebrachten Shiatsu Massageköpfe wechseln nach Aktivierung ihre Farbe von blau nach rot. Innerhalb von 1-2 Minuten "erhitzen" sie sich und strahlen die Wärme in die jeweilige Massagezone ab. Die Wärme wird als wohltuend empfunden und hilft dabei muskuläre Verspannungen zu beseitigen.

Falls die ausgestrahlte Wärme als zu stark empfunden wird, hilft das Zwischenlegen eines Handtuchs zwischen Sitzauflage und Rücken. Möchte man es eher etwas intensiver, kann dagegen bei vielen Modellen der Rückenbezug per Klettverschluß entfernt werden. Jetzt sind die Massageköpfe nur noch durch eine Netzhaut vom Körper getrennt und strahlen ihre Wärme direkt in den Rücken ab.

Einen abnehmbaren Rückenbezug bieten u.a. die beiden Shiatsu Sitzauflagen Beurer MG 290 und die HoMedics CBS 1000.

Die nachfolgende Liste enthält alle Shiatsu Sitzauflagen aus unserem Vergleichstest mit eingebauter Wärme-/Rotlicht-Funktion:


Produktkategorien

Massagekissen

Nackenmassagegeräte

Sitzauflagen