Bei einer Sitzauflage mit Nackenmassage ist im Rückengehäuse des Gerätes ein zweigeteilter Massage-Mechanismus untergebracht. Während der untere Massage-Mechanismus für den zentralen Rücken zuständig ist, fokussiert sich der obere exklusiv auf die Nackenregion.

Idealerweise sollte die Nackenmassage höhenverstellbar sein. So lässt sich der Massage-Mechanismus an die eigene Körpergröße und Nackenlänge anpassen. Die Beurer Shiatsu Sitzauflagen besitzen beispielsweise ein seitliches Drehrad mit dem sich die Höhe der Nackenmassage im Handumdrehen variieren lässt.

Eine möglichst genaue Anpassung an die eigene Körpergeometrie ist wichtig, denn nur so können die Shiatsu Massageköpfe - auch als Massagefinger bezeichnet - die Nackenregion optimal lockern und für Entspannung sorgen.

Durch Zuschalten der Wärmefunktion "erhitzen" sich die Massageköpfe der Sitzauflage. Wärme unterstützt das Lösen von Verspannungen und trägt zum Wohlbefinden während der Massage bei.

Falls Sie insbesondere mit Verspannungen im Nackenbereich zu kämpfen haben - oftmals ausgelöst durch sitzende Tätigkeiten (Büro) - ist eine Shiatsu Sitzauflage mit dedizierter Nackenmassage eine gute Investion. Eine tägliche Massage kombiniert mit sinnvoller Nacken-Gymnastik sorgt dafür, dass die Nacken-Muskulatur nicht verkrampft.

Die nachfolgende Liste enthält alle Shiatsu Sitzauflagen aus unserem Vergleichstest mit höhenverstellbarer Nackenmassage:


Produktkategorien

Massagekissen

Nackenmassagegeräte

Sitzauflagen